E. FLUECKIGER AG ROTHRIST






FLAG - Lastwagen im Einsatz gegen Futtermangel im Puschlav

Hilfstransporte mit Tierfutter in Berggebiete mit Futtermangel

In der Flut der täglichen Medienberichte über ausländische Katastrophen droht beinahe unterzugehen, dass viele Bauern im Engadin und Puschlav nicht wissen, woher Sie die erforderlichen Futtermengen für das Ueberwintern des Viehs bereitstellen sollen. Durch die Trockenheit der letzten Jahre war das Anlegen einer Futterreserve für viele kleine Bauernbetriebe im Engadin und Puschlav nicht möglich gewesen.
Durch eine engagierte Aktion des Attelwiler Bauern und Gemeindeammanns Ernst Baumann wurden in der Region Zofingen und Wynental jeweils 15 Lastwagen mit Futtermitteln beladen und auf die Reise ins Engadin und ins Puschlav geschickt, wo sie von den Bauern freudig und dankbar empfangen wurden.
So starteten am Samstag, 20. November 2004 und 2 Wochen später nochmals je 2 Lastwagen der E. Flückiger AG mit weiteren Fahrzeugen aus der Region frühmorgens in Richtung Engadin.




Die Fahrzeuge treffen am gemeinsamen Treffpunkt in Oftringen ein. 15 mit Futter beladene Lastwagen starten in Richtung Engadin




Start um 5:00 Uhr morgens: v.l. Chauffeure der Firmen Senn, Rüegger und Habegger, Ernst Baumann, Kurt Sägesser (FLAG) und Fritz Flückiger (FLAG)





Unterwegs mit einer schweren Ladung bei schwierigen Strassenverhältnissen