E. FLUECKIGER AG ROTHRIST






Schnipp Schnapp


In eher gemächlichem Tempo aber regelmässigen Schnitten frisst sich die Schere durch Bleche, Kabel und alles was sich im ausrangierten Reisewagen findet.




Urs Wingeier kennt die Materie. In präzisen Bewegungen setzt er die Stahlschere immer wieder neu an und zerkleinert so den riesigen Bahnwagen in handliche Stücke.






Mit dem bereitstehenden Container werden die Teile anschliessend nach Rothrist zur Weiterbearbeitung transportiert.



Text und Fotos@Roland Schöni