E. FLUECKIGER AG ROTHRIST






4. FLAG - Kartplausch vom 3. Oktober 2008

20 motivierte Rennfahrer trafen sich am Freitagabend im Race-Inn in Roggwil. Ein paar davon gehören mittlerweile zur Stammbesetzung des jährlichen Kartevents. Immer wieder kreisen Gerüchte über vorgängige Trainingseinheiten und Strategiepläne.

Sobald alle im Kart sitzen, zählt vorwiegend der olympische Gedanke und der Spass geht vor dem Rang. Der Fahreinsatz fand in gewohnter Manier in 3 Einheiten zu je 10 Runden statt. Kurz vor dem 3. Turn traf auch noch Organisator Angelo Geissberger ein und konnte quasi aus dem Stand im Rennen mitfahren.





Nach dem Fahreinsatz hatte das Küchenteam in der Pontonierhütte Murgenthal ein Nachtessen vorbereitet. Anstelle der angekündigten Spagetti servierten Willy Hofer und Reto Graber ein vollständiges Menu, bestehend aus Steak, Kartoffelgratin und Salat.

Die Siegerehrung fand nach dem Nachtessen statt. Wohl verursacht durch den späten Einsatz von Angelo war die Rangliste der elektronischen Zeitnahme etwas durcheinandergewirbelt worden. Das Siegerpodest mit den drei Pokalgewinnern war aber sicher dem Rennverlauf entsprechend. Gewonnen hat demnach Pirmin Kamer vor Reto Fischer und Dani Kissling.

Herzlichen Dank an die Organisatoren Angelo Geissberger, Willy Hofer und den freiwilligen Grillmeister Reto Graber.




Fotos @Fritz Michel und Roland Schöni